Tipps gegen Liebeskummer

Liebeskummer erfolgreich überwinden – 10 Tipps gegen Liebeskummer!

Es gibt wohl keinen Menschen, der nicht schon einmal Liebeskummer hatte. Dieses Gefühl schmerzt uns so intensiv, dass wir glauben, es nie mehr überwinden zu können. Alles um uns herum scheint düster, man ist für nichts zu begeistern. Alle Gedanken kreisen um den Menschen, der uns nicht das geben kann oder will, was wir uns in Sachen Partnerschaft erhofft haben. Besonders schlimm scheint das, wenn eine Trennung trotz Liebe vollzogen worden ist. Nicht nur die Seele leidet: Liebeskummer kann so intensiv erlebt werden, dass es auch körperliche Symptome wie Bauchschmerzen, Übelkeit und Schwindel gibt. Doch was tun bei Liebeskummer, wie kann man Liebeskummer überwinden? Neben tollen Videos und Musik, die es zum Thema Herzschmerzen gibt, kann man sich auch auf andere Art und Weise aktiv mit dem Trennungsschmerz auseinandersetzen. Hier sind meine  10 Tipps gegen Liebeskummer – damit das Leben wieder bunt und schön wird!

 

Zum Meditationskurs

Was lösen Herzschmerzen im Körper aus?

Jede Art von Kummer ist für unseren Körper Stress. Die entsprechenden Streuhormone steigen an, und wir verspüren so genannte psychosomatische Symptome. Diese können allerdings von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein. Die einen spüren, wenn sie eine Trennung überwinden müssen, Herzrasen und auch Gefühle von Atemnot. Andere kennen in einer Trennungsphase ständige Müdigkeit und das Gefühl, sich zu nichts mehr aufraffen zu können. In jedem Fall bedeutet auch Liebeskummer für den Körper schlicht Stress: Grund genug, sich viel Gutes zu gönnen!

Welche Phasen des Trennungsschmerzes gibt es?

Tipps gegen Liebeskummer

Liebeskummer was tun? Liebeskummer überwinden gelingt besser, wenn man verschiedene Phasen des Schmerzes kennt und akzeptiert. Die meisten Betroffenen kennen eine erste Phase des totalen Schocks, der meist in eine Phase der Verdrängung mündet. Was nicht sein darf, kann nicht sein! Daran schließen sich, wenn man eines Trennungsschock überwinden muss, oft Phasen der starken Wut über den Ex an. Erst, wenn man diese Zeit der Wut hinter sich lassen konnte, kommt die entscheidende Phase der Trauer. Gerade bei einer Trennung trotz Liebe erscheint alles so unsinnig, dass diese Phase entsprechend lang sein kann. Wichtig für Betroffene: Ist man aber erst einmal bei den Gefühlen der Trauer angekommen, ist vieles schon geschafft und Licht am Ende des Tunnels wird kommen.

Tipps gegen Liebeskummer?

In Zeiten, in denen es uns schlecht geht, sowohl körperlich als auch seelisch, dürfen wir so gut zu uns sein, wie wir es eben können. Was gut tut, kann dabei natürlich sehr unterschiedlich sein. Der eine findet im Sport Ablenkung und eine Möglichkeit, sich abzureagieren und die Emotionen so rauszulassen. Der andere liest Liebeskummer Zitate, schaut sich Liebeskummer Bilder an. Tipps gegen Liebeskummer können helfen, dem Schmerz auf einer künstlerischen Ebene zu begegnen und kreativ zu bearbeiten. Alles, was gefällt, ist erlaubt!

Muss ich mich infrage stellen?

Nein! Was tun gegen den Trennungsschmerz, fragen sich viele vom Herzschmerz Betroffene im ersten Moment. Man denkt über vermeintliche eigene Fehler nach, sieht die Schuld an der Trennung womöglich plötzlich sei sich selbst. Man stellt sich infrage, will dem anderen gefallen und glaubt, durch Ändern der eigenen Persönlichkeit werde vielleicht wieder alles gut. So verständlich diese Gedanken im ersten Moment sind: Sie führen zu nichts. Jeder Mensch ist, wie er ist, und das ist gut so. Wenn der Partner einen so nicht mehr wollte oder akzeptieren konnte, ist die Beziehung zu Ende. Niemand kann sich dauerhaft verstellen, um einem anderen zu gefallen. Dies kann niemals die Basis einer glücklichen Beziehung sein.

Versuchen zu retten, was zu retten ist?

Was hilft gegen Liebeskummer, den man nicht akzeptieren will? Viele Betroffene versuchen alles, um die Beziehung doch noch zu retten. Dies kann von peinlichen Stalker Aktionen bis hin zur Verleugnung der eigenen Persönlichkeit gehen. So mancher würde dem Ex alles versprechen, um die Beziehung vielleicht noch zu kitten. Aber man sollte realistisch sehen: Nach einer einmal ausgesprochenen Trennung, die der andere wollte, wird nie wieder alles sein wie zuvor.

Zum Meditationskurs

Einfach weitermachen?

Tipps gegen Liebeskummer

Ja! Was tun gegen Liebeskummer, wenn man morgens schon nicht mehr weiß, wozu man aufstehen soll? Am besten einfach weitermachen. Weitermachen im Alltag, sich auch bewusst zwingen, gewohnte Dinge zu tun, nicht völlig aus dem Rhythmus kommen. Alltag bedeutet Struktur. Gerade, wenn man eine Trennung überwinden muss oder wenn die Trennungsphase noch sehr frisch ist, kann Struktur helfen, sich nicht völlig im Schmerz zu verlieren.

Hatte es etwas Gutes?

Was tun, wenn man den Ex ständig überhöht? Im akuten Kummer blicken viele Betroffene unrealistisch auf die Beziehung zurück. Plötzlich scheint der Mensch, von dem man sich getrennt hat oder der einen verlassen hat, geradezu ideal. Die Beziehung wieder aufzunehmen, erscheint als das Ziel, auf das man sich völlig ausrichtet. Hier kann es helfen, bewusst mit anderen Menschen über das zu sprechen, was in der Beziehung eben nicht gut gelaufen ist. Wäre alles wirklich so schön und perfekt gewesen, wäre es nicht zu Entschluss, sich zu trennen, gekommen! Dies verarbeiten kann man auch besser, indem man einen realistischen Blick auf das Vergangene bewusst zulässt!

Kommt eine neue Liebe?

Was tun gegen Liebeskummer, wenn die drückende Sorge auch ist, nie mehr eine neue Liebe zu erleben? Vielen Menschen ist dieser Gedanke schmerzlicher als die Trennung selbst. Es kann helfen, alles zu verarbeiten, wenn man sich an Statistik hält: Dass in absehbarer Zeit wieder ein neuer Mensch ins Leben tritt, mit dem man glücklich wird, ist sehr wahrscheinlich. Wir dürfen an das Gute und an ein Happy End für uns glauben!

Den Ex nochmal anrufen?

Nein. Liebeskummer was tun, ist eine berechtigte Frage. In diesem Fall ist die Antwort aber klar: Den Ex-Partner nochmals oder gar wieder und wieder zu kontaktieren, ist keine gute Idee. Man macht sich damit selbst klein, holt sich schlimmstenfalls immer wieder eine Demütigung ab. Es bringt meistens gar nichts, außer noch mehr Selbsterniedrigung.

 

Mit professioneller Hilfe gegen den Kummer?

Was hilft gegen Liebeskummer, wenn alles nur noch sinnlos erscheint? Was tun gegen den Schmerz, wenn man sich depressiv fühlt, gar an Selbstmord denkt? Nicht immer schafft man es alleine, ein Trennungserlebnis zu überwinden. Sich dies einzugestehen, kann ein erster Schritt zur Heilung sein. Eine Trennung verarbeiten gelingt manchmal besser mit professioneller Hilfe. Tipps gegen Liebeskummer aus entsprechende  Bücher oder auch Kurse wie Meditation können Betroffenen helfen, ihren Kummer zu akzeptieren, die Trennung verarbeiten und wieder Wege nach vorne zu finden.

Zum Meditationskurs

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Advertisment ad adsense adlogger